Räderwerk

Bevor ich mich heute mit dem Einpassen des Hinterrades beschäftigte, ging’s nochmal an die vorderen Bremsen.

Das obere Bremssattel-Auge wird über einen speziellen Bolzen mit dem Tauchrohr verschraubt. Diesen hatte ich nur einmal.

Mittels Drehbank war schnell eine Kopie angefertigt und so war ich schließlich in der Lage beide Bremssättel passend anzuschrauben. (Die untere Feingewinde-Schraube muß ich noch besorgen)

 

Danach nahm ich mir das Hinterrad vor.

Hier fehlte eine Distanz auf der linken Seite. In meiner Material-Gruschkiste fand ich brauchbares Rundmaterial und mittels Drehbank wurde das fehlende Bauteil nachgefertigt. Nun ist auch das Hinterrad ordentlich in der Schwinge verschraubt.

20190504_225351.jpg

 

Damit wären die grundlegenden Dinge des Fahrwerks fertiggestellt und montiert. Ich denke langsam wird es Zeit für eine Hochzeit. Für heute ist aber Feierabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s